6 Tipps für ein besseres Mindset

Ein positives Mindset verschafft dir einen wesentlichen Vorteil, wenn es um dein Leben geht. Wir alle wissen, dass die Einstellung wichtig für den Erfolg im Leben ist und das ist manchmal leichter gesagt als getan. An jedem einzelnen Tag können wir uns entscheiden, Silberstreifen am Horizont zu sehen und unsere Denkweise und die Kraft daraus mit positiver Einstellung zu stärken. Hier kommen 6 Tipps von uns.


6 Tipps


Setze dir kleine, erreichbare Ziele. Jeden Tag.


Laut einer Studie der Scranton University (Quelle: Forbes)schaffen es nur 8 % der Menschen insbesondere ihre Neujahrsvorsätze umzusetzen, von denen die meisten bis Mitte Januar  wieder aufgegeben werden. Vielleicht schwinden deine Motivation und die Kraft für dein gestecktes Ziel keinen Alkohol mehr zu trinken und du benötigst einen Anstupser, um auf dem richtigen Weg zu bleiben. Bei uns bist du in guten Händen!​

pexels engin akyurt 1552617


Sehe in jeder Situation das positive.


Wenn du es nicht gewohnt bist, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen, dann wird sich diese Übung für dich lohnen. Versuche die verschiedenen Situationen so zu betrachten, dass das berühmte Glas halb voll ist. Du kannst trainieren jede noch so negative Lebenssituation und andere Ereignisse um dich herum, aus der positiven Perspektive zu betrachten.


Sei dankbar für alles.


Dankbarkeit ist ein positives Gefühl. Anders als bei einer negativen Lebenseinstellung, in der die Welt meist grau und trist wirkt, führt eine dankbare Grundeinstellung zu einem positiven Lebensgefühl und steigert damit auch die Lebensqualität.

Oft nehmen wir so viel als selbstverständlich einfach hin. Unsere Gesundheit. Unsere momentane Lebens- und Gefühlslage. Die Menschen um uns herum. Unsere Beziehungen. Unseren Job.  Erst wenn sich die Dinge grundlegend ändern oder verschwinden, erfahren wir, dass sie absolut nicht selbstverständlich sind.

Bist du eigentlich dankbar, für alle die vielen Dinge in deinem Leben? Was du hast und wer du bist? Anstatt dich darauf zu konzentrieren, wie toll es doch anders aussehen würde, sei dankbar für die Dinge, die da sind.

Schreibe ab sofort einfach jeden Morgen oder Abend nur drei Dinge auf, für die du wirklich dankbar bist. Dabei macht es überhaupt nichts, wenn es immer wieder die gleichen sind. Die Hauptsache ist, du verstehst, dass sie einfach da sind. Auf jeden Fall werden dir in Zukunft immer mehr positive Dinge in deinem Leben auffallen.


pexels alleksana 7248759


Selbstfürsorge.

Vergiss nie, Zeit für dich selbst einzuplanen.

Sollte mal wieder nichts funktionieren und du willst am liebsten alles hinschmeißen, dann lehne dich zurück, entspanne dich und mache etwas völlig anderes. Laufe deinen negativen Gedanken im wahrsten Sinne des Wortes einfach davon. Oder lies mal wieder ein gutes Buch und nimm dir ein Bad. Völlig egal, aber sorge für dich selbst.


Du brauchst nicht perfekt zu sein.


Perfektion blockiert dich und hält dich von der Umsetzung ab. Vergiss die Perfektion, wenn du erfolgreich dein Ziel erreichen willst. Es spielt überhaupt keine Rolle, ob du in einem perfekten Outfit deine morgendliche Joggingrunde drehst oder einfach erst mal in deiner alten Jogginghose startest.

Du kannst viele Dinge später noch nachbessern und sie entwickeln sich dann auch immer weiter. Umsetzen geht aber immer vor Perfektion. Die Angst vor zu großen Fehlern ist in der Regel mit dem Drang zur Perfektion in Verbindung zu bringen. Fehler gehören zum Leben. Und aus diesen lernst du so viel!


Finde verbündete.


Ob persönlich oder virtuell, die menschliche Verbindung ist mit entscheidend für deinen Erfolg. Sie kann den entscheidenden Unterschied ausmachen. Es gibt endlose Möglichkeiten sich mit anderen Menschen in Kontakt zu bringen und mit ihnen zu kommunizieren. Egal, ob du jemand einen Brief schreibst, mit ihm telefonierst, oder nach dem Duschen eine Nachricht auf den beschlagenen Spiegel hinterlässt …

In unserem rauschfrei.life – Coaching erleben wir es immer wieder, wie wichtig die Kommunikation innerhalb der Gruppe ist. Gegenseitige Unterstützung der einzelnen Coachees sowie die geschriebene Motivation am Morgen tragen maßgeblich zur Zielerreichung bei.

pexels anna shvets 4672441



Fazit:

Das waren unsere 6 Tipps für ein besseres Mindset und positive Gedanken. 

Wir nutzen diese Tipps auch seit einiger Zeit und beobachten erste Resultate.
Kleine einfache Tricks, die du jeden Tag anwenden kannst :-)

Viel Erfolg damit wünschen

Susen & Dirk



Bildquellen: 123rf & Pexel.com

Provision-Links / Affiliate-Links / Fotos

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provision-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision, um den Blog zu finanzieren. Es entstehen für dich überhaupt keine Nachteile beim Kauf oder Preis. 

Fotos Quelle: 123rf.com – Pexels.com

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Lass uns in Verbindung bleiben!
© 2021 by rauschfrei.life
..