Entscheidungen treffen

​J​ede Entscheidung hat Konsequenzen. Täglich anfallende Entscheidungen triffst du in der Regel problemlos. Andere größere Entscheidungen treffen, gerade in persönlichen schweren Situationen oder sogar in Krisenzeiten, bereiten dir eine Menge Kopfzerbrechen. Die ganz harten brocken benötigen Klarheit für das Ziel und einen messerscharfen Überblick über die Gesamtsituation. Die Verantwortung liegt auf deinen Schultern und du musst dafür die Verantwortung übernehmen.

entscheidungen treffen

Du allein bist verantwortlich


Alles, was du im Leben hast, basiert auf einer von deiner getroffenen Wahl.

Die Entscheidungen, die du in der Vergangenheit getroffen hast, sind der Grund für die Situation, in der du dich zurzeit befindest. Du allein bist verantwortlich für alle Entscheidungen, die du in deinem Leben triffst, egal welche Richtung du einschlägst.

Dabei gibt es allerdings immer eine offene Frage:


Warum fällt es uns eigentlich so schwer überhaupt eine Entscheidung zu treffen?


Täglich treffen wir ca. 20000 Entscheidungen, sagt man. Wenn morgens Dein Wecker klingelt, geht es schon los. Stehe ich auf laufe meine Morgenrunde oder gehe ich gleich ins Büro? Bis Du Dein ersten Kaffee genießt, hast du bereits eine Menge Entscheidungen getroffen.


Das Ganze hat mit Wollen zu tun.
Entscheidungen treffen


Entscheidung treffen bedeutet sich für etwas zu entscheiden. Gleichzeitig entscheiden wir uns aber auch gegen etwas. Wir sortieren innerlich die Situation nach richtig oder falsch mit allen Konsequenzen und Ergebnissen, die eintreten könnten. Es liegt also weniger daran, dass wir uns nicht festlegen können.


Was bedeutet das fĂĽr dich?

Entscheide dich auf jeden Fall eine Entscheidung zu treffen.

Je schneller du dich entscheidest, desto besser ist es. Du musst es akzeptieren, dass du niemals Voraussagen kannst, ob deine Entscheidung die richtige war oder nicht. Trotzdem musst du die volle Verantwortung fĂĽr die Konsequenzen deiner Entscheidungen ĂĽbernehmen.

Stehe zu deiner Entscheidung auch, wenn dir der Wind heftig ins Gesicht bläst. Wenn du für dich eine falsche Entscheidung getroffen hast, dann hab den Mut auch eine Entscheidung zu revidieren. Sei einfach ehrlich zu dir.


Kein Alkohol mehr trinken. Eine klare Entscheidung.


Was andere darüber denken kann dir vollkommen egal sein! Stell dir einfach nur mal vor wie toll es sich anfühlt, wenn du dieses Ziel, keinen Alkohol mehr zu trinken „lebst“.


Entscheidungen treffen


Also, worauf wartest du?

Der richtige Zeitpunkt wird sowieso nie kommen.

Mach es einfach. Du wirst absolut ĂĽberrascht sein.

Versprochen!



Sicher dir jetzt unser GRATIS E-Book



IMG 3449



Wir könnten doch… Eigentlich müsste man… Morgen bestimmt… Na klar...


Dranbleiben!

Susen & Dirk

Provision-Links / Affiliate-Links / Fotos

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provision-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision, um den Blog zu finanzieren. Es entstehen für dich überhaupt keine Nachteile beim Kauf oder Preis. 

Fotos Quelle: 123rf.com – Pexels.com

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Lass uns in Verbindung bleiben!
© 2021 by rauschfrei.life
..